museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Simeonstift Trier Skulpturen [I 0020]

Madonna mit Kind (Madonna vom Palais Walderdorff)

Madonna mit Kind (Madonna vom Palais Walderdorff) (Stadtmuseum Simeonstift Trier RR-R)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Simeonstift Trier / Stadtmuseum Simeonstift Trier (RR-R)

Description

Gotische Sandsteinskulptur eines moselländischen Künstlers. In eleganter Schwingung steht die bekrönte Madonna in faltenreichem Ober- und Untergewand. Ihre rechte Hand ergreift den Mantel, der in quergelegten Falten vor dem Körper geführt ist, und der kaskadenartig an der linken Seite herab fällt. Das Kind auf dem linken Arm der Madonna berührt ihr herabfallendes Haar. In der linken Hand hält das Kind einen Vogel. Sein Gesicht ist von kurzen, lockigen Haaren umgeben. Die Rückseite der Skulptur ist blockroh gearbeitet.
Die in Trier sehr bekannte gotische Madonna zierte schon das Vorgängergebäude des barocken Palais Walderdorff, die erzbischöfliche Münze. Erzbischof Balduin von Luxemburg, in engem Kontakt zur böhmischen Hofkunst, wird die Ausschmückung mit der Hauspatronin Maria zugeschrieben. Sein Auftrag ging an ein vom kurtrierischen Hof bevorzugtes Atelier, dessen anonym gebliebener Meister den hohen Qualitätsmaßstab dieser Skulptur auch bei weiteren Madonnen mit gleichartiger Ausgestaltung von Antlitz, Körperhaltung und Faltenwurf eingehalten hat. Ein angedeutetes Lächeln der Gottesmutter und der kleine Vogel in der Hand des pausbäckigen Jesuskinds lassen die Hausmadonna besonders gewinnend erscheinen.

Material/Technique

Sandstein

Measurements

H 137 cm

Created ...
... When
... Where

Keywords

Object from: Stadtmuseum Simeonstift Trier

Das Museum ist ein stadtgeschichtliches Museum mit Sammlungsschwerpunkten auf Zeugnissen der Trierer Stadtgeschichte sowie auf Kunst und Kultur der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/09]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.