museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Geburtshaus Anselm Feuerbach Sammlung Feuerbach Stadt Speyer [FH 0039]

Zwei Skizzen zum Titanensturz

Zwei Skizzen zum Titanensturz (Museum Geburtshaus Anselm Feuerbach CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Geburtshaus Anselm Feuerbach / G. Kayser (CC BY-NC-SA)

Description

Für die Aula-Decke der Akademie der Bildenden Künste in Wien, wo Feuerbach 1872 bis 1877 als Professor für Historienmalerei tätig war, schuf er einen Gemäldezyklus zum Thema "Titanensturz". An der Idee arbeitete er bereits seit den sechziger Jahren. Als Feuerbach den Auftrag erhielt, war noch nicht klar, ob es ein großes Mittelbild geben sollte, was Feuerbach befürwortete, oder die Decke in vielen kleinen Bildeinheiten gestaltet werden sollte, wie es der Architekt der Wiener Akademie, Theophil Hansen, vorzog. Am 28. Mai 1874 berichtete Feuerbach: "Soll Hansens Entwurf gemacht werden, dann mache ich kleine Skizzchen mit der Feder in Heidelberg …". Zwei dieses "Skizzchen" im Feuerbachhaus zeigen Entwürfe für rahmende Schmuckelemente sowie eine sehr grobe Skizze für Poseidon und sein Pferdegespann.

Material / Technique

Tusche auf Papier

Measurements ...

12,5 x 19,5 cm

Drawn ...
... who:
... when
... where

Literature ...

Tags

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.