museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Geburtshaus Anselm Feuerbach Sammlung Verein Feuerbachhaus [FH 0031]

Julius Allgeyer

Julius Allgeyer (Museum Geburtshaus Anselm Feuerbach CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Geburtshaus Anselm Feuerbach / G. Kayser (CC BY-NC-SA)

Description

Anselm Feuerbach zugeschrieben (?)
Nach Jürgen Ecker (Ecker 1991 Nr. 266, 318, aZF 4, S. 392) entsprechen "Malweise und Auffassung den Werken von Ferdinand Keller".
Zwei andere Bildnisse von Julius Allgeyer, das eine in der Neuen Pinakothek in München, das andere im Kunstmuseum Basel, können Feuerbach sicher zugeordnet werden. Der Kupferstecher und Lithograf Julius Allgeyer (1829 bis 1900) und Anselm Feuerbach lernten sich in Rom kennen und wurden Freunde.
1860 ging Allgeyer nach Karlsruhe, wo er mit seinem Bruder ein Atelier für Fotografien eröffnete. Die Brüder Allgeyer gaben u.a. Feuerbachs Gemälde als Fotografien heraus. Mit Henriette Feuerbachs Unterstützung veröffentliche Allgeyer 1894 die erste Feuerbach-Biografie.

Material / Technique

Öl/Eichentafel

Measurements ...

32 x 42 cm

Was imaged ...
... who:
Painted ...
... who:
... when

Relation to persons or bodies ...

Literature ...

Tags

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.