museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Historisches Museum der Pfalz - Speyer Porzellansammlung [HM_1928_0005_a]

Terrine mit Zitronenknauf

Terrine mit Zitronenknauf (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / Ehrenamtsgruppe HMP Speyer (CC BY-NC-SA)

Description

Die Terrine steht auf vier Füßen, an den Seiten sind zwei Henkeln angebracht und den Deckel ziert ein Zitronenzweig. Die vier Füße sind als breitsträhnige Blattstiele gebildet, mit grünen Knollenansätzen, welche den Boden andeuten. Aus diesem kommt ein schwach reliefierter grüner Zweig hervor, der sich nach außen hin an die Strähnen und den Gefäßkörper anschmiegt. Die mittlere Strähne schießt jeweils hoch und bildet mit der benachbarten einen Henkel. Der Blattstieldekor ist in Gold und Grün gehalten. In den freien Feldern des Gefäßkörpers sind Blumenbouquets aus vielschichtigen, bunten Blüten aufgemalt. Der Deckel ist durch Einkerbungen in vier Felder für Bouquets unterteilt. Den Deckel krönt ein Zitronenzweig. An dem Zweig hängt eine einzelne, reife Zitrone, umgeben von Stiel und Blättern sowie unreifen kleinen grünen Früchten.

Blaumarke PZ, Malermarke W.

Material/Technique

Porzellan, bemalt

Measurements

H: 28,3 cm; Dm: 25,3 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Pfalz-Zweibrückische Porzellanmanufaktur
... When [About]

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Object from: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.