museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Mainz Spätes Mittelalter [429-437]

Hausbuchmeister, Mainzer Marienleben

Tempelgang Mariens (Landesmuseum Mainz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Mainz (CC BY-NC-SA)

Description

Die neun Tafeln mit Darstellungen aus dem Leben der Gottesmutter Maria zählen zu den wichtigsten Werken des Landesmuseums. Der nicht mehr vollständig erhaltene Zyklus, der mit dem Tempelgang Mariens beginnt und mit dem Marientod endet, gehörte ursprünglich zu einem Flügelaltar. Die Tafeln werden der Werkstatt des so genannten "Hausbuchmeisters" zugeschrieben, über dessen Herkunft und Ausbildung nichts bekannt ist. Sein Name wird mit den Zeichnungen in einem "Hausbuch" in Verbindung gebracht, das sich seit dem 17. Jahrhundert im Besitz der Fürsten zu Waldburg Wolfegg befindet.

Material / Technique

Tempera und Öl auf Tannenholz

Measurements ...

Höhe 131,2-132 cm, Breite 75,8-76,6 cm, Brettstärke 0,4-0,5 cm

Painted ...
... when

Relation to persons or bodies ...

Literature ...

Tags

 /> </a><a href=

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.