museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Naturhistorisches Museum Mainz / Landessammlung für Naturkunde Rheinland-Pfalz Botanische Sammlung [o. Inv.]

Borsten-Schmiele - Deschampsia setacea (Huds.) Hack.

Borsten-Schmiele - Deschampsia setacea (Huds.) Hack. (Naturhistorisches Museum Mainz / Landessammlung für Naturkunde Rheinland-Pfalz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Naturhistorisches Museum Mainz / Landessammlung für Naturkunde Rheinland-Pfalz (CC BY-NC-SA)

Description

Die Borsten- oder Moor-Schmiele - hier unter ihrem früher oftmals verwendeten wissenschaftlichen Namen Aira uliginosa Weihe & Boenn. aufgeführt - gehört zu den stark gefährdeten Grasarten Deutschlands. Dies ist unter anderem durch die Abtorfung und Trockenlegung vieler Moorgebiete in Norddeutschland zu erklären. Das Gesamtareal der Art erstreckt sich vom nördlichen Spanien bis ins südliche Norwegen. Der hier gezeigte Beleg wurde am 7. Juli 1869 von Apotheker Herrenkohl bei Kleve gesammelt. Der Beleg gehört zum Herbarium von Ludwig Geisenheyner, das heute in Teilen am Naturhistorischen Museum Mainz aufbewahrt wird.

Trivialnamen (nach: "Encyclopedia of Life"):
([*]: bevorzugte Trivialbezeichnung)
- in Englisch: "Bog Hair Grass" [*]

Measurements ...

Herbarbogen: 41 x 27 cm

Collected ...
... who:
... when
... where

Relation to persons or bodies ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.