museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Historisches Museum der Pfalz - Speyer Gemäldesammlung [BS_3015]

Miniaturmalerei: Golgotha

Miniaturmalerei: Golgotha (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / Ehrenamtsgruppe HMP Speyer (CC BY-NC-SA)

Description

Vielfigurige Golgatha-Szene in hellen Miniaturfarben, von Hans Jakob Besserer aus Speyer. Christus und der Schächer links hängen am Kreuz. Das Kreuz für den 2. Schächer wird gerade errichtet. Darum herum befinden sich viele Kriegsknechte und das Volk. Unter Christus stehen Maria, Johannes und Maria Magdalena. Links im Vordergrund findet ein Würfeln um die Kleider Christi statt. Entsprechend rechts sind Pharisäer und Hauptleute. Der eine ist en face gewandt und blickt bewusst zum Betrachter. Der Hund bei ihm mit Halsbandinschrift: HJB 1641, Wappen. Es dürfte sich um ein Selbstbildnis von Besserer handeln. Im Hintergrund links befindet sich Jerusalem an einem Gebirgszug, mit Türmen und Bering. Am Salbtopf im Vordergrund signiert Jo Jacob Besserer/16 von Speyer Fec 37

Material/Technique

Deckfarbe auf Pergament

Measurements

LxB: 46,5 x 42,7 cm

Relation to people

Relation to time

Keywords

Object from: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.