museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum am Dom Trier Gemäldesammlung [M 340]

Newtons Käfig

Newtons Käfig (Museum am Dom Trier CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum am Dom Trier / Rudolf Schneider (CC BY-NC-SA)

Description

"Mein größtes Vorbild ist Rembrandt", hat der in Luxemburg lebende Niederländer van der Vlugt einmal gesagt. Das Spiel mit Licht und Schatten, die bevorzugte Verwendung von Ölfarben sowie die altmeisterlich anmutende Malweise seines Bildes "Newtons Käfig" passen perfekt zur Manier seines großen Vorbildes.
Ein Mensch, ein unbekleideter Mann schwebt frei im Raum. Taucht er auf oder schwebt er herab? Wird er von einer unsichtbaren Kraft gehalten? Er ist schutzlos dem Dunkel und dem spärlichen Licht ausgeliefert. Diffus kommt es von rechts oben und wirft einen Schatten auf den erdigbraunen Boden, aus dessen Staub der Mensch nach biblischer Überlieferung erschaffen wurde. Der Raum ist nicht weiter definiert. Er verliert sich im Dunkel des Hintergrundes. Recht rätselhaft erscheint uns das Bild, rätselhaft der schwebende Mensch zwischen Himmel und Erde, zwischen Traum und Wirklichkeit, zwischen Stürzen und Gehaltenwerden. "Das Helle und das Dunkle", sagt van der Vlugt, "all das ist Leben."

Material / Technique

Öl auf Leinwand

Measurements ...

200 x 180 cm

Painted ...
... who:
... when

Literature ...

Tags

 /> </a><a href=

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.