museum-digitalrheinland-pfalz

Schließen
Schließen
Historisches Museum der Pfalz - Speyer Gemäldesammlung Neuzeit (Sammlungsausstellung) [HM_1965_0025]

Diana und Aktaion, Landschaft mit mythologischer Szene: Aktaion und Artemis

Diana und Aktaion, Landschaft mit mythologischer Szene: Aktaion und Artemis (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / Ehrenamtsgruppe HMP Speyer (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Rechte helle Bildhälfte mit weitem Ausblick in die Landschaft, linke dunklere Hälfte mit dem Waldesinnern, je ein Baum als seitliche Begrenzung genutzt. Fünf un- bzw. nur teilweise bekleidete Mädchen, darunter Diana, baden an einer Waldquelle und werden von dem rotgekleideten Jäger Aktaion beobachtet. Seine beiden Hunde, eine schwarze und braune Dogge, erwarten ihn am Waldesrand. Während in dieser Szene die Bestrafung Aktaions schon angedeutet ist -er trägt ein Hirschgeweih- zeigt die vordere Bildmitte Dianas endgültiges Urteil über Aktaion. Er wird vorher vollständig in einen Hirsch verwandelt und von seinen eigenen Hunden (vier) zerrissen. Seine Attribute wie Jagdhorn und Wurfspieß liegen neben ihm. Schauplatz der ersten Szene ist eine Quelle mitten im Wald zwischen knorrigen Eichen, der der zweiten ein breiter Waldweg. Im Mittelgrund am rechten Bildrand eine Burgruine, auf der linken Seite des Durchblicks am Waldessaum eine Holzhütte, im Hintergrund eine Seelandschaft, am Ufer davor ein Bauer und eine Wäscherin. Außerdem sind im Bild Gewand und Köcher der Diana, zwei fliegende Enten in der Luft, ein Specht und eine Eule im Baum am linken Bildrand.

Material/Technik

Öl auf Kupfer

Maße

LxB: 54,4 x 39,5 cm

Bezug zu Personen oder Körperschaften

Bezug zu Zeiten

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Objekt aus: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.