museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf Heimatgeschichte Brauchtum [2502_D_1-03]

Anschreibe- und Kasserbuch der Junggesellenbruderschaft Bodendorf

Anschreibe- und Kasserbuch der Junggesellenbruderschaft Bodendorf (Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf / Josef Erhardt (CC BY-NC-SA)
...

Description

In dem Anschreibenbuch sind die ersten Belege über die Junggesellenbruderschaft zu finden. Die ersten Eintragungen stammen aus dem Jahr 1837 und enden 1865. Ab 1859 wirde die Kladde als Kassenbuch der St. Sebastianus-Bruderschaft fortgeführt.
Die Kladde beginnt mit den „Strafakten der Bodendorfer Junggesellen", die Satzung und Benimmregeln für die Vereinsmitglieder.
Die Kladde ist unvollständig. Auf Seite 3 und 4 ist ein Teil (42 x 81 mm) herausgeschnitten. Auf den Seiten 25 bis 33 sind keine Eintragungen und die Seiten 37 bis 48 wurden herausgeschnitten.

Material / Technique

Karton, Papier

Measurements ...

H x B x D 405 x 172 x 16 mm

Created ...
... who:
... when
... where

Relation to persons or bodies ...

Part of ...

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2018/12/23]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.