museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Historisches Museum der Pfalz - Speyer Gemäldesammlung Neuzeit (Sammlungsausstellung) [HM_1964_0033]

Fräulein von Wetzel, Hofdame in Zweibrücken

Fräulein von Wetzel, Hofdame in Zweibrücken (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / Ehrenamtsgruppe HMP Speyer (CC BY-NC-SA)

Description

Leinwand aufgespannt, ovaler Bildausschnitt. Vor einem Landschaftshintergrund erscheint das Portrait einer jungen Frau in 3/4- Frontalansicht. Sie trägt laue Blümchen in den grauen gelockten, bis in den Nacken herabfallenden Haaren. Um den Hals ist eine blaue Schleife gebunden. Als einzigen Schmuck trägt die Dame Tropfenohrringe. Sie trägt ein weiß-gelbes Brokatkleid mit tiefsitzender spitzer Taille, seitlich gefältelt. Vorne ist das Kleid mit einem glatten Spitzenkragen mit Spitzenrosette verziert. Doppelte Spitzenrüschen an den Ärmeln, um die linke Schulter und den rechten Arm malerische Gruppierung eines Samtmantels, der außen blau und innen goldfarben ist. Der Kopf ist nach links in die entgegengesetzte Richtung vom Körper gedreht.
Es handelt sich um ein äußerst qualitätvolles Portrait.

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

LxB: 43,7 x 36,5 cm

Relation to time

Keywords

Object from: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.