museum-digitalrheinland-pfalz

Schließen
Schließen
Historisches Museum der Pfalz - Speyer Gottfried Renn [Renn_0451]

Jesus als Guter Hirte

Jesus als Guter Hirte (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / HMP Speyer (CC BY-NC-SA)
"Jesus als Guter Hirte

Herkunft/Rechte: 
Historisches Museum der Pfalz, Speyer (CC BY-NC-SA)

"Jesus als Guter Hirte, Kirche St. Ludwig, Ludwigshafen

Herkunft/Rechte: 
Hermann-Josef Schwab (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Jesus steht auf einer runden flachen Basis. Er ist mit einem Lamm auf den Schultern als "Guter Hirte" dargestellt. Sein Haar ist schulterlang und wellig. Er trägt einen Vollbart, der am Kinn in der Mitte geteilt ist. Ein Heiligenschein in Form einer Scheibe mit kleeblattartigem Ornament befindet sich hinter seinem Kopf. Gekleidet ist Jesus in ein bis zum Boden reichendes, faltenreiches und in der Taille gegürtetes Untergewand. Ein langer, in Falten geworfener Überwurf ist um den Körper drapiert und wird über der Brust durch eine Brosche zusammengehalten. Auf der Schulter trägt er ein seitwärts nach rechts blickendes Lamm mit gekreuzten Vorderbeinen. Jesus hält es mit beiden Händen an den Beinen fest.

Die aus dem Modell in Stein umgesetzte Skulptur befindet sich außen an der Kirche St. Ludwig in Ludwigshafen.

Material/Technik

Gips

Bezug zu Personen oder Körperschaften

Bezug zu Orten oder Plätzen

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Objekt aus: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.