museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf Waffen Weltkriege [0149_N_4-06]

WKI Bajonett 98/05, auch Seitengewehr, für das Gewehr K98

WKI Bajonett 98/05, auch Seitengewehr, für das Gewehr K98 (Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf / Josef Erhardt (CC BY-NC-SA)

Description

Das Bajonett wird wie eine Waffen (Schwert oder Messer) am Koppel getragen.
Es kann an einer Schusswaffe mit langem Lauf (Gewehr) als Stichwaffe (Aufpflanzen des Bajonettes) befestigt werden. Damit hat man eine zweite Angriffs- beziehungsweise Verteidigungswaffe. Im Nahkampf ist es damit möglich, das Gewehr als Stich- oder Stoßwaffe zu verwenden. Bei den Grabenkämpfen der Sturmtruppen erwiesen sich Gewehre mit aufgepflanztem Bajonett als zu unhandlich.
Der Griff besteht aus Holz mit Riffelungen für festen Griff. Die Parierstange zwischen Klinge und Griff ist zum Griff hin gebogen.

Material/Technique

Stahl, Holz

Measurements

Länge 490 mm

Created ...
... When [About]

Part of

Keywords

Object from: Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf

1990 richtete der Heimat- und Bürgerverein Bad Bodendorf das Heimatmuseum und -Archiv in einem ehemaligen Tante Emma Laden in der Hauptstraße 56 ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.