museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Historisches Museum der Pfalz - Speyer Gottfried Renn [Renn_0358]

Krönung Mariens

Krönung Mariens (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / HMP Speyer (CC BY-NC-SA)

Description

Darstellung der Krönung Mariens auf einer einem gotischen Spitzbogenfenster nachempfundenen Gipsplatte. Der untere, gerade Teil der Gipsplatte ähnelt einem Sims, über dem die Szene sich aufbaut. Ein nach oben gewölbter Rand umrahmt die Szene und vermittelt die Tiefe eines Fensters. Die dargestellte Szene der Krönung Mariens ist in drei Ebenen eingeteilt. Auf der untersten Ebene steht Maria, die, wie eine Nonne gekleidet, mit gefalteten Händen inmitten einer mittelalterlich gekleideten Menschenmenge steht. Zwei Engel, links und rechts über Maria schwebend, halten ihren Schleier wie einen Schutzmantel über die sie umgebenden, ihr gegenüber verkleinert dargestellten Menschen. Zu Füßen Marias befindet sich ein Ring. Über dem Haupt Marias halten zwei weitere Engel eine Krone. Auf der nächsten Ebene empfängt, die zwischen Jesus und Gottvater mit gefalteten Händen auf einer achteckigen Fläche kniende Maria die Himmelskrone. Jesus sitzt rechts, Gottvater mit Krone und langem Bart sitzt links neben Maria. Beide sitzen auf ihren Thronsesseln, die auf runden Flächen stehen. Dahinter sitzen vier Engel, von denen zwei die Krone Mariens halten. Über der Szene, im Spitzbogen, ist der Heilige Geist zu sehen, der durch eine Taube mit ausgebreiteten Flügeln symbolisiert wird. Von einem Mäanderband unter der Taube, Wolken symbolisierend, gehen konzentrische Strahlen in Richtung Krönungsszene. Die linke untere Ecke fehlt, ebenso scheint ganz oben ein Stück herausgebrochen zu sein.

Material/Technique

Gips

Measurements

HxBxT: 58 x 30 x 4 cm

Relation to people

Keywords

Object from: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.