museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Historisches Museum der Pfalz - Speyer Gottfried Renn [Renn_0315]

Hinrichtung des Heiligen Leodegar

Hinrichtung des Heiligen Leodegar (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / HMP Speyer (CC BY-NC-SA)

Description

Relief auf rechteckiger Gipsplatte mit einem Sims, auf dem die Dargestellten stehen bzw. knien. Ein Mann mit nacktem Oberkörper holt mit beiden Händen, in denen ein Gegenstand zu sehen ist, zum Schlag gegen den rechts neben ihm knienden Heiligen Leodegar aus. Der Häscher trägt Hosen, deren Beine bis zu den Knien nach oben gerollt sind. Seine Strümpfe enden unterhalb der Knie. Seine Füße stecken in leichten Schuhen. Auf dem Kopf trägt er eine Art Mütze. Seine Beine sind gespreizt, um einen besseren Stand zu haben und um für einen Schlag ausholen zu können. Links daneben kniet Leodegar, den Schlag gottergeben erwartend, die angewinkelten Arme mit offenen Händen zum Himmel erhebend. Leodegar ist in das Gewand eines Priesters gekleidet. Auf der Brust trägt er ein Kreuz. Über der Szene schwebt ein Kinderengel mit ausgebreiteten Flügeln, der einen ringförmigen Gegenstand, Gloriole, in Händen hält. Das linke Flügelende ragt in eine Wolke. Daneben schwebt eine nach unten gewölbte und durch Wellenlinien stilisierte Wolke. Ein Strahlenbündel, das aus der Wolke zu kommen scheint, ist auf den Knienden gerichtet.

Material/Technique

Gips

Measurements

HxBxT 45 x 56 x 6 cm

Relation to people

Keywords

Object from: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.