museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf Krieg Waffen [0148_N_4-05]

Kugelgießzange oder Gießkokille

Kugelgießzange oder Gießkokille (Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf / Josef Erhardt (CC BY-NC-SA)

Description

Aufgebaut ist die Kugelgießzange als zweischenkliges Werkzeug, bei dem die Wirkstellen nicht Greifbacken, Schneiden usw.) sind, sondern zwei Pfannensegmente in die mit je einer halbkugelförmige Öffnung vorhanden ist. Jedes Pfannensegment hat eine Aussparung von 3 mm Durchmesser. Beide Beim schließen der Kugelgießzangs werden die beiden Pfannensegmente gegeneinander gepresst und die Aussparungen bilden eine kreisförmige Öffnung, in die flüssiges Blei eingegossen werden kann. Nach erstarren des Blei können die Kugeln für Vorderlader verwendet werden.

Material / Technique

Eisen

Measurements ...

L 257 mm, B 23 mm, Kugeldurchmesser 17 mm,

Created ...
... when

Part of ...

Tags

[Last update: 2018/10/06]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.