museum-digitalrheinland-pfalz

Schließen
Schließen
Industriedenkmal Jakob Bengel Galanteriewaren [19864]

Zigarettenspender Globus mit Fuß

Zigarettenspender Globus mit Fuß (Industriedenkmal Jakob Bengel CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Industriedenkmal Jakob Bengel (CC BY-NC-SA)
"Zigarettenspender Globus mit Fuß geöffnet von oben

Herkunft/Rechte: 
Industriedenkmal Jakob Bengel (CC BY-NC-SA)

"Zigarettenspender Globus mit Fuß

Herkunft/Rechte: 
Industriedenkmal Jakob Bengel (CC BY-NC-SA)

"Zigarettenspender Globus mit Fuß

Herkunft/Rechte: 
Industriedenkmal Jakob Bengel (CC BY-NC-SA)

"Zigarettenspender Globus mit Fuß

Herkunft/Rechte: 
Industriedenkmal Jakob Bengel (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Zigarettenspender Globus mit Fuß und Halterung. ausziehbar für 25 Zigaretten. Tombak, Deckel und Zigarettenhülsen aus Kunststoff gold. Weltkarte aufgezeichnet. Außen zweigeteilte Halterung Kunststoff goldfarben mit runder Schraube. Auf einem Sockel silberfarben mit goldenem Rand 55 mm auf Ständer rund Ø 90 mm, Höhe 20 mm goldfarben.

Material/Technik

Tombak, galvanisiert

Maße

H 200 mm,Ø 120 mm, Ø Fuß 90 mm, ausgezogen H 285 mm

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Industriedenkmal Jakob Bengel

Objekt aus: Industriedenkmal Jakob Bengel

In der historischen Ketten- und Bijouteriefabrik Jakob Bengel werden Sie in die Zeit der mechanischen Produktion des Unternehmens (von 1873 bis 1993)...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.