museum-digitalrheinland-pfalz

Schließen
Schließen
Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf Haushalt, Lebenshaltung, Genussmittel, Spielzeug [6606_H_3-01]

Zylinder mit Hutschachtel

Zylinder mit Hutschachtel (Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf / Josef Erhardt (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Zylinder waren bis 20. Jahrhundert die übliche Kopfbedeckung für den Herrn. Zum guten Anzug oder Frack trug man in der Öffentlichkeit immer einen Zylinder.
Noch in den 1950er Jahren kleideten sich die Männer aus Anlass einer Beerdigung oder hohen Feierlichkeiten mit einem schwarzen Anzug und Zylinder. Zylinder konnte man in einer Kürschnerei käuflich erwerben. Für die Aufbewahrung kaufte man zum Zylinder gleich eine Hutschachtel mit.

Der klassische harte Glanzzylinder ist mit langflorigem Samt bezogen, dessen flachliegende Härchen durch Lichtreflexe glänzen. Die Seiten des Zylinders sind nach innen gewölbt (konkav).
Zum Aufbewahren und Transportieren des Zylinders diente die Hutschachten, welche auf die Form des Zylinders zugeschnitten und aus Pappe mit Lederoptik außen besteht. Innen ist im oberen Teil eine umlaufende dehnbare Auflage aus Stoff eingebaut, auf der die Krempe des Zylinders aufgelegt ist. Aus Schutz gegen Motten ist ein Säckchen mit Kräutern in der Schachten eingelegt. Die Hutschachtel ist abschließbar und hat oberseitig einen Tragegriff aus Leder.

Material/Technik

Stoff, Pappe, Leder, Metall / Handarbeit

Hergestellt ...
... wer: Zur Personenseite: Kirschner (Firma)
... wann [circa]
... wo More about the place

Teil von

Literatur

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf

Objekt aus: Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf

1990 richtete der Heimat- und Bürgerverein Bad Bodendorf das Heimatmuseum und -Archiv in einem ehemaligen Tante Emma Laden in der Hauptstraße 56 ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.