museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Historisches Museum der Pfalz - Speyer Gottfried Renn [Renn_0356]

Apostel

Apostel (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer (CC BY-NC-SA)
"Apostel

Provenance/Rights: 
Historisches Museum der Pfalz, Speyer (CC BY-NC-SA)

"Apostel, links unten, St. Johannes Baptist, Harthausen

Provenance/Rights: 
Hermann-Josef Schwab (CC BY-NC-SA)

Description

Darstellung eines Apostels auf einer rechteckigen Gipsplatte als Halbfigur auf einer floralen Konsole. Ein Heiligenschein umrahmt den plastisch herausgearbeiteten Kopf. Der Apostel ist dargestellt mit hoher Stirn und mit an den Schläfen gewelltem, langem Haar. Als Zeichen der Weisheit trägt er einen bis zur Brust reichenden Vollbart, der im unteren Bereich in der Mitte geteilt ist. Ein Heiligenschein umrahmt sein Haupt. Gekleidet ist er in ein Gewand und einem darüber gelegten Umhang, der die Schultern und den linken Oberarm bedeckt. In der linken Hand hält er ein Buch, das aufgeschlagen auf einem floral gestalteten Pult liegt. Die rechte erhobene Hand ist abgebrochen.

Der in Gips dargestellte Apostel ähnelt der Aposteldarstellung in der St. Johannes Baptist Kirche, die sich ursprünglich an der Kanzel befand, heute am Ambo.

Material/Technique

Gips

Measurements

HxB 40x30 cm

Relation to places

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Object from: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.