museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf Kirchensammlung [2009_M_4-02]

Versehgarnitur für die Totenaufbahrung zu Hause

Versehgarnitur für die Totenaufbahrung zu Hause (Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf (CC BY-NC-SA)

Description

Das Versehgarnitur ist ein Set und besteht aus einem silberfarbenen Tablett, Standkreuz, 2 Kerzenhalter mit Kerzen, 1 Schale, 1 Glasschale mit Halterung, 1 kleiner Kelch, eine kleine Schale mit Fuß und 1 kleine Flasche mit Weihwasser.
Das Standkreuz, in dem dünne Holzplatten eingelegt sind, ist auf einem versilberten Fuß aufgeschraubt. Auf der Vorderseite sind über der Jesusfigur eine Sonne und darüber die Inschrift "INRI" aufmontiert. Auf der Rückseite des Kreuzens sind v. u. n. o. die Symole "krähender Hahn", "Leiter" und darüber gekreuzt ein "Speer und und ein Speer mit Schwamm", das "Grabgewand", das "Grabtuch", "drei Nägel" dargestellt. Auf dem Querbalken v. l. n. r. die Symbole "Würfel", "Hammer und Zange", "Dornenkrone" und "Peitsche" dargestellt.
Auf der Auf dem Tabett sind unter dem Abendmahlkelch Ähren und Weintrauben in einem Stern eingeprägt. Außerhalb des Sterns sind quartatische Elemente mit einer Blume in Kreuzungsbereich von vier Elemten die Platte verziert.
Weihwasserflasche, grüne Flasche mit Schraubverschluß, ist ein Kreuz aufgeklebt.

Material / Technique

Metall, versilbert; Holt; Glas/Maschinengepreßt

Measurements ...

H x B 270 x 360 mm

Created ...
... when
... where

Part of ...

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2018/02/24]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.