museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Keramikmuseum Westerwald Historische Keramik [Lfd. Nr. 87; Inv. Nr. D 5650]

Nachttopf

Nachttopf (Keramikmuseum Westerwald CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Keramikmuseum Westerwald (CC BY-NC-SA)

Description

Westerwald um 1700

Steinzeug, grauer Scherben, salzglasiert, frei gedreht, Medaillon, Kobaltbemalung

Vergleichbare Exponate:
KMW, Inv. Nr. D 1749
Kultur- und Stadthist. Museum Duisburg, Inv. Nr. 84:6/62

Literatur:
Gaimster, S. 94, 95, 104, 110, 124, 125

Allgemeines über Nachttöpfe aus Steinzeug ist unter Lfd. Nr. 86 ausgeführt. Der hier vorgestellte Nachttopf ist etwas gedrungener ausgeführt als der unter Lfd. Nr. 86 beschriebene. Der Scherben geht vom gräulichen in einen leicht gelblichen Ton über.

Die Innenflächen sind schwächer glasiert, d.h. sie haben im Brand "zu wenig Salz bekommen" und sind deshalb stumpf geblieben.

Verziert wird der Topf mit dem Medaillon der Königin Maria (Mary) von Britannien und trägt wahrscheinlich die Jahreszahl 1691 im Medaillon. Dies ist zwar hier nicht zu erkennen, kann aber aufgrund einer Beschreibung in Solon II, S 115 (ohne Abbildung) mit Sicherheit festgestellt werden.

Maria regierte zusammen mit ihrem Mann Wilhelm III (William) von 1689 bis zu ihrem Tode 1695. Das Medaillon ist so schwach ausgebildet und nachlässig angebracht, dass es sich hier auch nur um einen unter Zeitdruck hergestellten Massenartikel gehandelt haben kann.

Die nur zum Teil erkennbare Inschrift lautet vollständig (nach Solon): MARIA D.G. MAG.BRIT.FRANCE ET HIB. REGINA 1691

Material/Technique

Steinzeug, grauer Scherben, salzglasiert, frei gedreht, Medaillon, Kobaltbemalung

Measurements

Durchmesser 18 cm, Höhe: 13 cm

Created ...
... When [About]
... Where

Keywords

Object from: Keramikmuseum Westerwald

Bis in die Zeit der Urnenfeldkultur, etwa ab 1.000 Jahre vor unserer Zeitrechnung, lässt sich die Tradition des Töpferhandwerks in dieser Region, ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.