museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Erkenbert-Museum Frankenthal Porzellanmanufaktur Nymphenburg [000.125]

Porzellan: Allegorie "Das Gehör"

Allegorie "Das Gehör" (Erkenbert-Museum Frankenthal CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Erkenbert-Museum Frankenthal / Erkenbert-Museum / Anna-Luisa Lutz (CC BY-NC-SA)
"Allegorie "Das Gehör"

Provenance/Rights: 
Erkenbert-Museum Frankenthal (CC BY-NC-SA)

"Allegorie "Das Gehör"

Provenance/Rights: 
Erkenbert-Museum Frankenthal (CC BY-NC-SA)

"Allegorie "Das Gehör"

Provenance/Rights: 
Erkenbert-Museum Frankenthal (CC BY-NC-SA)

Description

Auf einem gelb gepolsterten Lehnstuhl sitzt eine Cello spielende Frau, die auf dem Notenständer auf dem vor ihr stehenden ovalen Tisch blickt. Sie trägt ein grün geblümtes Kleid mit Volants und rosa aufgesetzten Schleifen an der Schnürung im Rücken. Auf dem Kopf sitzt eine gelockte Perücke. Ihr gegenüber steht ein Herr im weißen Justaucorps über der weißen Weste, mit Beutelperücke und schwarzer Kniebundhose, der eine Querflöte bläst. Als Rückenstütze dient dem Mann ein flacher Rocaillewedel. Die Gruppe steht auf einem flachen, von rosa Rocaillen umsäumten Sockel. Auf dem Boden ist das Rautenschild der Nymphenburger Porzellanmanufaktur geprägt. Auf der Unterseite des Sockels ist die Marke der Nymphenburger Porzellanmanufaktur mit der Nr. 165 10 vermerkt sowie der der blauen CT-Marke.

Die Gruppe verkörpert "Das Gehör" aus der von Johann Friedrich Lück geschaffenen Folge von Allegorien der "Fünf Sinne".

Material/Technique

Porzellan, Glasurfarben, gegeossen, geformt, glasiert

Measurements

H x B x T: 21 x 20 x 13,8 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Nymphenburg Porcelain Manufactory
... When
... Where More about the place

Nachformung "Das Gehör" der Frankenthaler Porzellanmanufaktur

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Erkenbert-Museum Frankenthal

Object from: Erkenbert-Museum Frankenthal

Das Erkenbert-Museum in Frankenthal (Pfalz) präsentiert auf drei Etagen die Stadtgeschichte der einstigen Festungs- und Garnisonsstadt, die auch als ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.