museum-digitalrheinland-pfalz

Schließen
Schließen
Erkenbert-Museum Frankenthal Porzellanmanufaktur Nymphenburg [000.108]

Porzellan: "Gelbe Jagd": Jäger mit Pferd und Hund

Jäger mit Pferd und Hund (Erkenbert-Museum Frankenthal CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Erkenbert-Museum Frankenthal / Erkenbert-Museum / Anna-Luisa Lutz (CC BY-NC-SA)
"Jäger mit Pferd und Hund

Herkunft/Rechte: 
Erkenbert-Museum Frankenthal (CC BY-NC-SA)

""Gelbe Jagd": Jäger mit Pferd und Hund

Herkunft/Rechte: 
Erkenbert-Museum Frankenthal (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Ein Jäger geht neben seinen Schimmel her während vor ihnen einen Hund läuft. Der Mann hat eine helle Hose mit kniehohen Reiterstiefeln an die mit Sporen besetzt sind. Er trägt einen gelben Jagdrock mit blauen Aufsätzen und blauen Knöpfen. Um den Hals liegt ein Jabot mit Schleife. Auf dem Kopf sitzt eine Zopfperücke die mit einem Dreispitz bedeckt ist. Die Krempe ist mit einer gelben Rosette verziert. Der Jäger trägt hellbraune Handschuhe. In der rechten Hand hält er die Zügel des Pferdes und mit der linken Hand die Peitsche, die sich um das linke Knie legt. Das weiße Pferd hat einen gestutzten Schweif. Unter dem Sattel liegt eine blaue Decke und das Zaumzeug ist mit einer gelben Rosette verziert. Der Hund ist weiß braun gefleckt und hat dunkelbraune Punkte. Der gewölbte Terrainsockel ist grün braun gestaltet und mit goldenen Rocaillen verziert. Die Unterseite ist mit der blauen CT-Marke und der Jahreszahl "1977" versehen sowie der eingeprägten Schildmarke der Porzellanmanufaktur Nymphenburg.

Material/Technik

Porzellan, Glasurfarbe, gegossen, bemalt

Maße

H x B x T: 15,8 x 17 x 9,2 cm

Hergestellt ...
... wer: Zur Personenseite: Porzellanmanufaktur Nymphenburg
... wann
... wo More about the place

Nachformung im Stil der "Jagdgruppe" der Frankenthaler Porzellanmanufaktur

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Erkenbert-Museum Frankenthal

Objekt aus: Erkenbert-Museum Frankenthal

Das Erkenbert-Museum in Frankenthal (Pfalz) präsentiert auf drei Etagen die Stadtgeschichte der einstigen Festungs- und Garnisonsstadt, die auch als ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.