museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Erkenbert-Museum Frankenthal Modezeichnungen [000.101.06]

Modemappe Karin Bruns: Entwurf für Titelblatt

https://rlp.museum-digital.de/data/rlp/resources/documents/201706/22144656621.pdf (Erkenbert-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Erkenbert-Museum / Erkenbert-Museum / Moritz Elsässer (CC BY-NC-SA)

Description

Das Hüftbild einer Frau zeigt sie mit einem roten pelzverbrämten Mantel. Unter dem Mantel trägt sie ein schwarzes Kleid. Sie trägt einen schwarzen Hut, weiße Ohrringe und Handschuhe. Der Hut ist mit einem Band unter dem Kinn festgebunden. In der rechten Hand hält sie den linken Handschuh. Ihr Körper ist leicht nach rechtes gebeugt, wobei sie nach links schaut. Der Hintergrund ist in grauen und blauen Farben gehalten und in der unteren linken Ecke steht die Signatur "Ross 46".

Material/Technique

Farbkopie, Papier

Measurements

H x B: 29,8 x 21 cm

Painted ...
... Who:
... When
... Where

Kopie

Printed ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Keywords

Painted
Frankenthal
8.350000381469749.533332824707db_images_gestaltung/generalsvg/Event-9.svg0.069
Printed
Heidelberg
8.71000003814749.412223815918db_images_gestaltung/generalsvg/Event-26.svg0.0626
Map
Painted Painted
1946
Printed Printed
2003
1945 2005

Object from: Erkenbert-Museum Frankenthal

Das Erkenbert-Museum in Frankenthal (Pfalz) präsentiert auf drei Etagen die Stadtgeschichte der einstigen Festungs- und Garnisonsstadt, die auch als ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.