museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Historisches Museum der Pfalz - Speyer 1914-1918. Die Pfalz im Ersten Weltkrieg [PKS_WK_16a_037]

Plakat, 1914-1918

Plakat, 1914-1918 (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / HMP Speyer (CC BY-NC-SA)

Description

Wandanschlag in deutscher, niederländischer und französischer Sprache.
Veröffentlicht im von Deutschland besetzten Gebiet im Westen (wahrscheinlich Belgien, da dreisprachig), ohne Datum.

"Bekanntmachung
Alle Mitglieder der Garde Civique, auch solche, die nicht Teil am Kriege genommen haben und alle Wehrpflichtigen oder zurückgestellten Mannschaften im Alter von 18-50 Jahren werden aufgefordert, sich am 15. eines jeden Monats, anfangend am 15. Maerz 1915 um ________ Uhr vormittags nach deutscher Zeit
________________________________
________________________________
zu melden.
Leute, denen später aus den in deutschem Bezitz [sic] befindlichen Listen nachgewiesen werden sollte, dass sie sich nicht gestellt haben, werden nach dem Kriegsrecht bestraft.
Fuer diejenigen Leute, welche sich der Kontrolle entziehen, werden deren naechste Angehoerige oder Quartiergeber verantwortlich gemacht und bis zur genuegenden Aufklaerung in Haft genommen.
Der Kreischef
Freiherr Thumb von Neuburg
Generalmajor."

Material/Technique

Papier / Druck

Measurements

HxB: 51 x 65 cm

Published ...
... Where [Probably]

Relation to time

Part of

Keywords

Object from: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.