museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Historisches Museum der Pfalz - Speyer Gottfried Renn [Renn_0101]

Geflügelter Stier/Evangelistensymbol Lukas

Geflügelter Stier/Evangelistensymbol Lukas (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / HMP Speyer (CC BY-NC-SA)

Description

Der Evangelist Lukas ist symbolisch dargestellt als geflügelter Stier. Der Stier scheint auf seinen Hinterläufen zu sitzen. Mit den Vorderbeinen hält er ein aufgerolltes Schriftband. Der Kopf des jung anmutenden Stieres ist nach links unten in Richtung Flügelenden bzw. Erde geneigt. Eine andere Wirkung erreicht man, wenn man das Relief dreht und auf die Ecke stellt. Das aus dem Gipsrelief umgesetzte Lukassymbols in Holz geschnitzt und bunt bemalt, befindet sich rot hinterlegt in einem Vierpass in der St. Marien-Kirche in Neustadt/Weinstraße und in der St. Jakobuskirche in Germersheim.

Material/Technique

Gips

Measurements

Höhe 24 cm; Breite 23 cm; Tiefe 4 cm

Relation to people

Relation to places

Keywords

[Relationship to location]
Marienkirche (Neustadt an der Weinstraße)
8.134217262268149.352840423584db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
St. Jakobus (Germersheim)
8.370200157165549.219398498535db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.