museum-digitalrheinland-pfalz

Schließen
Schließen
Historisches Museum der Pfalz - Speyer Gottfried Renn [Renn_0534]

Allegorie des Winters

Allegorische Darstellung des Winters (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / HMP Speyer (CC BY-NC-SA)
"Allegorische Darstellung des Winters

Herkunft/Rechte: 
Historisches Museum der Pfalz, Speyer (CC BY-NC-SA)

"Allegorie des Winters, Liebigstraße 12, Frankfurt/Main.

Herkunft/Rechte: 
Hermann-Josef Schwab (CC BY-NC-SA)

"Allegorie des Winters, Liebigstraße 12, Frankfurt/Main.

Herkunft/Rechte: 
Hermann-Josef Schwab (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Eine allegorische Darstellung des Winters in der Gestalt eines bärtigen, alten Mannes. Er steht auf einem Sims, das aus einer rechteckigen Gipsplatte herausgearbeitet ist. Die Gestalt trägt einen langen Vollbart und ist gekleidet in ein bodenlanges, faltenreichen Mantel mit Schalkragen. Seine Arme sind über dem Oberkörper verschränkt und fest an den Körper gepresst, als wolle sich die Gestalt so vor der Kälte schützen. Die weiten und überlangen Ärmel des Mantels verhüllen die Hände. Der Kopf ist vor der Kälte geschützt durch eine Kopfbedeckung mit Pelzbesatz. Die Kopfbedeckung ist oben abgeflacht. Auf ihr ruht ein Säulenstumpf mit anschließendem Kapitell, das die Last des Gebäudes aufnimmt, das der Atlant zu tragen hat. Die Stiefel ragen etwas unter dem Gewand hervor.

Die bildhauerische Umsetzung des Hochreliefs in Stein befindet sich am Wohnhaus in der Liebigstr. 12 in Frankfurt (Architekt F.J. Schmitt).

Material/Technik

Gips

Maße

Höhe 60 cm

Bezug zu Orten oder Plätzen

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Objekt aus: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.