museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Historisches Museum der Pfalz - Speyer Gottfried Renn [Renn_0421]

Weibliche Figur mit Krone/Heilige

Weibliche Figur mit Krone/Heilige (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / HMP Speyer (CC BY-NC-SA)

Description

Dargestellt ist eine junge Frau, die auf einem rechteckigen, 4 cm hohen Podest kniet. Das linke Knie berührt die Erde, das rechte Bein ist aufgestellt. Die Schuhspitzen beider Füße ragen über das Podest hinaus. Gekleidet ist die junge Frau in ein weites, in der Hüfte gegürtetes Gewand mit langen weiten Ärmeln. Über dem Gewand trägt sie einen weiten Umhang, der über der Brust durch ein Band zusammengehalten wird. Der Umhang bedeckt vollständig den Rücken. Rechts liegt er auf dem rechten, aufgestellten Bein. Das Haupt und der Blick sind nach oben gerichtet. Ihre welligen Haare, die nach außen und nach hinten gekämmt sind, umrahmen das schöne Gesicht. Am Hinterkopf sind die Haare zusammengebunden und fallen von dort geöffnet in vielen Wellen über den Rücken. Das Haupt ziert eine Krone mit 4 Lilien (Lilien, Symbol der Reinheit). Die Kniende blickt nach oben. Die Hände, die etwas hielten, sind abgebrochen. Die Krone kann Attribut der Emerita, Hedwig von Schlesien oder Katharina von Alexandria sein. Die Figur ist innen hohl.

Material/Technique

Gips

Measurements

Höhe 37 cm

Keywords

Object from: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.