museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Historisches Museum der Pfalz - Speyer Gottfried Renn [Renn_0478]

Bärtiger Mann mit Wanderstab und Muschel/Pilger

Bärtiger Mann mit Wanderstab und Muschel/Pilger (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / HMP Speyer (CC BY-NC-SA)

Description

Ein Mann mit Bart und nackenlangem Haar hält in der linken Hand einen Wanderstab/Pilgerstab mit Muschel (Jakobsmuschel/Pilgermuschel als Jakobspilger?). Er ist in ein bodenlanges Gewand gekleidet, das in der Taille gegürtet ist und unter dem Hals mit einem Knopf/Brosche verschlossen wird. Darüber trägt er einen Mantel, der die Schultern bedeckt und den er mit dem linken Arm hochrafft. In der rechten Hand befand sich ursprünglich wohl ebenfalls ein Gegenstand. Der Wanderstab ist Attribut des Heiligen Christopherus. Als Pilger werden auch andere Heilige dargestellt, beispielsweise der Heilige Gallus, Guido von Anderlecht, Heinrich von Ebrantshausen, Jakobus der Ältere, Jodokus, Kolumban der Jüngere, Morandus, Rainer von Pisa, Rochus von Montpellier, Severin von Norikum, Silverius, Wardo, Wendelin von Tholey.

Material/Technique

Gips

Measurements

Höhe 50 cm; Breite 20 cm

Keywords

Object from: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.