museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Historisches Museum der Pfalz - Speyer 1914-1918. Die Pfalz im Ersten Weltkrieg [PKS_WK_13_012]

Plakat in Valenciennes, Frankreich, 1915

Plakat in Valenciennes, Frankreich, 1915 (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / HMP Speyer (CC BY-NC-SA)

Description

Wandanschlag in deutscher und französischer Sprache.
Veröffentlicht im von Deutschland besetzten Frankreich; Valenciennes, 21. Juli 1915.

"Verordnung
Jedes unbefugte Betreten des Eisenbahngelaendes durch Einwohner, insbesondere das Ueberschreiten der Geleise an nicht dazu bestimmten Stellen, wird hiemit verboten.
Zuwiderhandlungen werden, soweit nach den Kriegsgesetzen keine strengere Strafe verwirkt ist, mit Geldstrafe bis zu 300 Mark oder mit Haft bis zu 6 Wochen bestraft.
Diese Verordnung tritt mit dem heutigen Tage in Kraft.
Valenciennes, den 21. Juli 1915.
Etappeninspektion 6
Von Denk,
Generalleutnant."

Material / Technique

Papier / Druck

Measurements ...

HxB: 46 x 31 cm

Published ...
... when
... where

Relation to places ...

Relation to time ...

Part of ...

Tags

Published
Valenciennes
3.515968322753950.357727050781db_images_gestaltung/generalsvg/Event-3.svg0.063
[Relationship to location]
Frankreich
246db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
[Relation to time] [Relation to time]
1914 - 1918
Published Published
1915
1913 1920

Object from: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den ...

Contact the institution

[Last update: 2019/03/28]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.