museum-digitalrheinland-pfalz

Schließen
Schließen
Historisches Museum der Pfalz - Speyer 1914-1918. Die Pfalz im Ersten Weltkrieg [PKS_WK_12_126]

Plakat in Roubaix, Frankreich, 1914

Plakat in Roubaix, Frankreich, 1914 (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / HMP Speyer (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Wandanschlag in französischer Sprache.
Veröffentlicht im von Deutschland besetzten Frankreich; Roubaix, 5. November 1914.

Bestimmungen gegen feindliche Soldaten hinter den deutschen Linien.

"Avis
Toute personne appartenant à une armée ennemie, qui se trouvera en civil sur le champ de bataille ou derrière le front des troupes allemandes, sera soupconnée d’espionnage, arrêtée et traitée selon les lois de la guerre.
Toute autorité civile qui aura connaissance de la présence d’un militaire ennemi derrière les troupes allemandes, est obligée de l’arrêter et de le livrer au plus vite à l’autorité allemande la plus rapprochée.
De même, toute personne qui sera renseignée sur la présence de tels militaires, aura le devoir de le faire savoir à l’autorité militaire allemande. Ceux qui n’observeront pas ces ordres, seront menacés des mesures les plus sévères.
Tous ceux qui viendront en aide aux soldats ennemis en ne les dénoncant pas ou en leur procurant des habits civils, du logement, des nourritures, de l’argent ou qui les aideront d’une manière quelconque à se cacher derrière nos troupes, se rendent coupables de favoriser la trahison et, par suite, ils auront à craindre les peines les plus sévères selon les lois de la guerre.
Tous ceux qui seront rencontrés, encore armés, derrière les troupes allemandes et qui ne se rendront pas au premier appel, seront fusillés selon le droit de la guerre.
Toute personne, qui dévalisera les morts ou les blessés sur le champ de bataille ou sur le territoire occupé par les troupes allemandes, se livrera à des manoeuvres de trahison, commettra des délits contre les troupes allemandes et contre tous ceux qui appartiennent à ces troupes, ou contre une autorité allemande, sera puni très sévèrement, parfois même de mort.
Etappen-Kommandantur:
I.V.
Heinrichsen,
Oberstleutnant.
Roubaix, le 5 Nov. 1914."

Material/Technik

Papier / Druck

Maße

HxB: 65 x 50 cm

Veröffentlicht ...
... wann
... wo More about the place

Bezug zu Orten oder Plätzen

Bezug zu Zeiten

Teil von

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Veröffentlicht
Roubaix
3.181666612625150.689998626709db_images_gestaltung/generalsvg/Event-3.svg0.063
[Geographischer Bezug]
Frankreich
247db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Karte
[Zeitbezug] [Zeitbezug]
1914 - 1918
Veröffentlicht Veröffentlicht
1914
1913 1920
Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Objekt aus: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.