museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Erkenbert-Museum Frankenthal Geschirr [000.090b]

Service mit indianischen Dekor und rauchenden Chinesen: Milchkanne

Milchkanne mit indianischen Dekor und rauchenden Chinesen (Erkenbert-Museum Frankenthal CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Erkenbert-Museum Frankenthal / Erkenbert-Museum / Anna-Luisa Lutz (CC BY-NC-SA)

Description

Kleine birnenförmige Milchkanne mit kurzen, von Reliefrocaillen umsäumten Schnabelausguß auf einem Standring. Der flach profillierte J-Henkel hat kleine relieffierte Blätter an den Ansätzen. Der Henkel und der Ausguß sind mit Gold und rotviolett staffiert. Auf der Wandung ist ein Terrainsockel mit Lochfelsen und Pilz, Blumenstaude, kleiner Brücke und Rohrkolben dargestellt. Obenauf steht ein tanzender Chinese mit langer Pfeife links und Koppchen und Unterschale rechts in den Händen. Die Szene ist von indianischen Blumen und Blätter umgeben. Der Rand ist umlaufend mit einer Bordüre aus abwechselnd gestreiften Drei- und Vierecken und einer Blume verziert.
Die Glasur ist cremig weiß und am Kannenboden ist in Unterglasurblau ein steigender Löwe und ein "JAH" Monogramm zu erkennen. Daneben ist die Preßmarke "IH I" mit einem Kreis

Material/Technique

Porzellan, Glasurfaben, gegossen, geformt, bemalt

Measurements

H x B x T: 14,6 x 12,5 x 10 cm

Created ...
... Who:
... When [About]
... Where

Literature

Keywords

Object from: Erkenbert-Museum Frankenthal

Das Erkenbert-Museum in Frankenthal (Pfalz) präsentiert auf drei Etagen die Stadtgeschichte der einstigen Festungs- und Garnisonsstadt, die auch als ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.