museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf Haushalt, Lebenshaltung, Genussmittel, Spielzeug [6603_H_3-02]

Kaffeetasse mit Unterteller

Kaffeetasse mit Unterteller (Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf (CC BY-NC-SA)

Description

Dünnes Porzellen in der Grundfarbe Weiß, Dekor in die Glasur gemalt.
Unterteller: Außen breiter Goldrand; Vor der Vertiefung für die Tasse ein ca. 2 mm breiter Kreis in Goldfarben. Im Zentrum des Tassenbodens mit Gold die Jahreszahl 1830. geschrieben.
Tasse: Grundfarbe Weiß, Am Fuß ein Ring ca. 8 mm Breit in Gold gemalt. Danach ca. 2 mm Grundfarbe weiß. Anschließend bis Tassenfüllboden wieder Goldfabener Ring. Auf der Voderseite eine Person gemalt in bunten Farben auf fast schwarzem Hintergrund. Links und Rechts ist das Bild mit einem ca 1 cm breiten goldenen Balken eingefaßt. Nach oben schließtdas Bild ein umlaufender ca. 1,5 cm breiter goldgemalter Ring ab. Die Rückseite der Tasse ist in der Grundfarbe (nicht bemalt) und der Griff ist goldfarben bemalt.

Material/Technique

Porzellan

Measurements

Höhe 85 mm; Durchmesser 75 mm; Untertasse Durchmesser 12,5 mm

Created ...
... When

Relation to people

Part of

Keywords

Object from: Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf

1990 richtete der Heimat- und Bürgerverein Bad Bodendorf das Heimatmuseum und -Archiv in einem ehemaligen Tante Emma Laden in der Hauptstraße 56 ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.