museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturelles Erbe Schifferstadt e. V. Fachwerkhäuser [11]

Bäckergasse 19

Bäckergasse 19 (Kulturelles Erbe Schifferstadt e. V. CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kulturelles Erbe Schifferstadt e. V. / Andreas Best (CC BY-NC-SA)

Description

Im Kern Fachwerk-Wohnhaus eines Hofes, wohl frühes 18. Jh. Breitgelagerter Bau, eingeschossig mit Kniestock und zwei Dachgeschossen, der Giebel des Satteldaches zur Straße. Das Erdgeschoss wohl im 19. Jh. massiv ersetzt; zuletzt Ausbauten 1998. In Kniestock und den Dachgeschossen des Giebels charakteristische Fachwerkfiguren des frühen 18. Jh.: (halbe) Wilde Männer, Andreaskreuz in der Firstspitze, in der Brüstung des Kniestocks geschweifte Andreaskreuze und ein balusterartiger Brüstungsständer. Profilierte Rähmbalken und Rahmungen der Geschosse. Am rechten Eckpfosten des Kniestocks bezeichnet: „ANNO / 1792“ in einer Kartusche, darüber Ritzzeichnung eines Kirchturms mit Kreuz und Turmhahn. Das Datum 1792 verweist möglicherweise auf eine damalige Renovierung des wohl zwei Generationen älteren Hauses; eine eingehendere Bauuntersuchung könnte Klarheit verschaffen.

Material/Technique

Eichenholz, Stein

Measurements

keine Angabe

Created ...
... When
... Where

Literature

Keywords

Object from: Kulturelles Erbe Schifferstadt e. V.

Der Verein „Kulturelles Erbe Schifferstadt e.V.“ erforscht und dokumentiert die Vielfalt sowie die Eigenheiten der gewachsenen Schifferstadter ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.