museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Altes Rathaus Pirmasens Sammlung Heinrich Bürkel [1019 BÜR MA 1]

Wirtshaus im Gebirge, Pferde werden gefüttert, 1843

Wirtshaus im Gebirge, Pferde werden gefüttert, 1843 (Stadt Pirmasens CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stadt Pirmasens (CC BY-NC-SA)

Description

Das Kleinformat erlebt in der Malerei der Biedermeierepoche eine besondere Blüte und bietet zusätzliche Reize für das bürgerliche Kunstpublikum. Es eignet sich hervorragend zur Ausschmückung des privaten Heimes und fördert in der Intimität die große Lust am Beschaulichen, steigert dessen Anmut und gewinnt zugleich an der Sensation der Meisterschaft.
Im 1843 entstandenen Gemälde "Wirtshaus im Gebirge" staffelt sich der Bildraum von der kulissenartig vorgeschobenen Handlungsszenerie in detailfreudigster Manier, tief in den blau abgestuften Bildraum einer fernen, atmosphärisch eingetauchten Landschaft. Die Betonung des lichten hohen Himmels und das opulente Landschaftserlebnis beschränkt die geschilderte Szene von Mensch und Tier zugleich auf engsten Raum. Die Staffage mit insgesamt 15 Einzelfiguren erscheint dabei individuell beobachtet und zeigt bei jeder Figur charakteristische Eigenheiten. Die Fähigkeit von Heinrich Bürkel in miniaturartiger Kleinteiligkeit eine Vielzahl einzelner Handlungsstränge kompositorisch eng zu verweben, ausladende Staffagen detailgetreu abzubilden und in gefälliger Eingängigkeit diese Fülle glaubhaft mit der Landschaft zu verschmelzen, fördern seinen Ruf als hervorragenden Sittenschilderer des bayerischen Raums.

Material / Technique

Öl auf Leinwand

Measurements ...

B 44,7 cm, H 29,5 cm Formatangabe Bühler/ Krückl: 44 x 31,5 cm

Painted ...
... who:
... when

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.