museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Naturhistorisches Museum Mainz / Landessammlung für Naturkunde Rheinland-Pfalz Zoologische Sammlung [W1985/308]

Gepard - Acinonyx jubatus (Schädel)

Gepard - Acinonyx jubatus (Schädel) (Naturhistorisches Museum Mainz / Landessammlung für Naturkunde Rheinland-Pfalz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Naturhistorisches Museum Mainz / Landessammlung für Naturkunde Rheinland-Pfalz / N. T. Back (CC BY-NC-SA)

Description

Der Gepard besiedelt heute vor allem die afrikanischen Savannengebiete südlich der Sahara. Früher kam er bis nach Vorderasien und in die östliche Türkei vor. Dieser Asiatische Gepard (Acinonyx jubatus venaticus) ist heute jedoch weitgehend ausgerottet. Lediglich im Norden des Irans, im Kavir- und im Touran-Nationalpark, lebt noch eine kleine Population dieser Unterart.
Der Gepard kann bei der Jagd kurzzeitig Geschwindigkeiten von bis zu 110 Kilometern pro Stunde erreichen. Damit ist er das schnellste lebende Landraubtier. Auch die Schädelanatomie des Gepards ist auf Schnelligkeit ausgerichtet: seine Nasengänge sind erheblich verbreitert, so dass wenig Platz für das Gebiss bleibt, das gegenüber anderen Katzen stark verkleinert und damit eine relativ schwache Waffe ist.
Der hier gezeigte Schädel stammt von einem etwa 14 bis 15 Jahre alten männlichen Gepard aus dem Zoo Landau. Der Schädel wurde 2003 am Institut für Haustierkunde in Kiel von Heiner Luttmann in Heißbenzindampf nachentfettet. Eine weitere Entfettung erfolgte im März 2008. (Eingangsdatum: 06.10.1997) (Eingangsdatum

Collected ...
... Who:
... When

Keywords

Object from: Naturhistorisches Museum Mainz / Landessammlung für Naturkunde Rheinland-Pfalz

Das Naturhistorische Museum Mainz ist aus den Sammlungen der Rheinischen Naturforschenden Gesellschaft von 1834 hervorgegangen. Es wurde 1910 in ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.