museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Naturhistorisches Museum Mainz / Landessammlung für Naturkunde Rheinland-Pfalz Zoologische Sammlung [W1991/167]

Europäischer Iltis oder Waldiltis - Mustela putorius

Europäischer Iltis oder Waldiltis - Mustela putorius (Naturhistorisches Museum Mainz / Landessammlung für Naturkunde Rheinland-Pfalz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Naturhistorisches Museum Mainz / Landessammlung für Naturkunde Rheinland-Pfalz / N. T. Back (CC BY-NC-SA)

Description

Das typische Merkmal des Iltis’, das ihn von allen anderen bei uns vorkommenden Marderarten unterscheidet, sind die dunklen Fellpartien um die Augen, die den Tieren ein maskiertes Aussehen verleihen. Typisch ist auch die "bucklige", hüpfende Fortbewegungsweise, die, läuft einem der Iltis des nachts über den Weg, oft als einziges Erkennungsmerkmal bleibt.
Der Iltis ist im Normalfall durch einen ausgeprägten Geschlechtsdimorphismus gezeichnet: Die Männchen sind in der Regel deutlich schwerer und größer als die Weibchen. Bei dem hier gezeigten Tier handelt es sich um ein erwachsenes Männchen.

Measurements ...

Kopf-Rumpf-Länge: 410 mm, Schwanzlänge: 160 mm, Hinterfußlänge: 60 mm, Ohrlänge: 20 mm, Gewicht: 800 g

Collected ...
... when
... where

Tags

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.