museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Moderne Keramik des 20. Jh. - Landessammlung RLP

About the museum

Im Gewölbekeller von Schloss Villa Ludwigshöhe oberhalb von Edenkoben befindet sich seit dem Jahr 2005 das Schaudepot der international bedeutenden Sammlung des ehemaligen "Museums für Moderne Keramik", Deidesheim. Im Raum davor wird in sieben Vitrinen ein interessantes Spektrum aus den Beständen der Sammlung gezeigt. Das Museum wurde von Jakob Wilhelm Hinder (1901-1976) begründet und nach seinem Tod von seiner langjährigen Mitarbeiterin, der Keramikerin Lotte Reimers weitergeführt. Das Land Rheinland-Pfalz übernahm die Sammlung 1993. Die 1.587 Objekte dokumentieren die Entwicklung der Keramik im Zeitraum von 1950 - 1990 in der Bundesrepublik Deutschland, ergänzt durch Werke bedeutender internationaler Keramiker.
Alle 1.587 Objekte sind in dem 2007 veröffentlichten Bestandskatalog "Moderne Keramik des 20.Jahrhunderts", Stuttgart: Arnoldsche, abgebildet. Im Textteil wird die Geschichte der Sammlung Hinder/Reimers nachgezeichnet und zugleich gezeigt, wie Stile und Strömungen der Bildenden Kunst in Formen und Oberflächen der modernen Keramik ihren eigenen Ausdruck finden.

Collections

Sammlung Hinder/Reimers - Keramik von 1950 - 1990Show objects [58]Search inside

Objects